Connect with us

International

Die Highlights der Vuelta a España 2020 in 3 Minuten (Video)

Foto: Unipublic / Photo Gomez Sport

Primoz Roglic (Team Jumbo-Visma) gewinnt zum zweiten Mal in Folge die Vuelta a España 2020. Er setzt einen krönenden Abschluss einer von den Konsequenzen des Corona-Virus geprägten Saison.

Richard Carapaz und Hugh Carthy komplettieren mit Roglic das Podest. Guillaume Martin gewinnt die Bergwertung, Gesamtsieger Roglic auch die Regularidad-Wertung, Enric Mas wurde bester Jungprofi, Rémi Cavagna war der aktivste Fahrer der Vuelta und das Movistar Team gewann die Mannschaftswertung.

Die 18 Etappen wurden gewonnen von: Roglic (4), Tim Wellens (2), David Gaudu (2), Pascal Ackermann (2), Marc Soler, Dan Martin, Sam Bennett, Ion Izagirre, Michael Woods, Hugh Carthy, Jasper Philipsen y Magnus Cort Nielsen.


Video: lavuelta.com

Gesamtklassement:
1 PRIMOŽ ROGLIC TEAM JUMBO – VISMA 72H 46′ 12
2 RICHARD CARAPAZ INEOS GRENADIERS + 00H 00′ 24
3 HUGH JOHN CARTHY EF PRO CYCLING + 00H 01′ 15
4 DANIEL MARTIN ISRAEL START-UP NATION + 00H 02′ 43
5 ENRIC MAS MOVISTAR TEAM + 00H 03′ 36
6 WOUTER POELS BAHRAIN – MCLAREN + 00H 07′ 16
7 DAVID DE LA CRUZ UAE TEAM EMIRATES + 00H 07′ 35
8 DAVID GAUDU GROUPAMA – FDJ + 00H 07′ 45
9 FELIX GROSSSCHARTNER BORA – HANSGROHE + 00H 08′ 15
10 ALEJANDRO VALVERDE MOVISTAR TEAM + 00H 09′ 34

Advertisement

Kontaktiere uns

More in International