Connect with us

Cyclocross-Radquer

Radcross Illnau vom Sonntag 24. September – Spannender Rennsonntag steht bevor

Zum sechsten Mal findet am Sonntag 24. September in Illnau das Radcross statt. Die nationalen und internationalen Spitzenfahrer erwartet eine anspruchsvolle und schnelle Strecke. Die Radquer-Fans können sich auf spannende Duelle freuen.

In den acht Kategorien werden gegen 200 Radquerfahrer um den Sieg kämpfen. Von den Profis in der Kategorie Elite (UCI C2) bis hin zu den Kleinsten in der Kategorie Pfüderi (Jg. 2015) erhalten am kommenden Sonntag alle eine Startgelegenheit. Kommentiert werden die Rennen von Franco Marvulli. Unterstützt wird der Ex-Bahnweltmeister dabei vom ehemaligen Illnauer Radquer-Spezialisten Nico Brüngger.

 

Nationale und internationale Radquer-Spezialisten am Start

Für die sechste Ausgabe des Radcross Illnau sind Fahrer aus zehn Nationen gemeldet. „Zahlreiche ausländische Fahrer fragten schon lange vor dem Rennen an, ob sie in Illnau starten können“, sagt OK-Präsident Beat Brüngger und ergänzt: „Es hat sich offenbar herumgesprochen, dass das Radcross Illnau ein attraktives und gut organisiertes Rennen ist“. Zu den Favoriten zählen in diesem Jahr die Belgier Nicolas Cleppe (Dritter beim Saisonstart in Baden) und Braam Merlier, sowie der Niederländer David van der Poel. Konkurrenz erhalten diese von Nicola Rohrbach (Zweiter in Baden) und dem Zürcher Oberländer Simon Zahner.

 

Praktisch unveränderter Rundkurs

Auf die Radquerfahrer wartet auch dieses Jahr ein rund zwei Kilometer langer Rundkurs um die Schulanlage Hagen in Illnau. Gegenüber dem Vorjahr bleibt der Parcours praktisch unverändert. Die Strecke ist mit eingebauten Hindernissen, sowie kurzen und anspruchsvollen Abfahrten gespickt. Vom Start- und Zielgelände aus ist ein Grossteil der Rennstrecke für die Zuschauer gut einsehbar. „Die Zuschauer können sich auf attraktive Rennen freuen“, sagt der umsichtige OK-Chef Beat Brüngger.

 

 

Programm und Zeitplan

10.00 Uhr Jedermann-Cross

10.40 Uhr U19/Amateure/Master

11.40 Uhr U13/U15

12.15 Uhr U17

13.05 Uhr Pfüderi

13.30 Uhr Frauen Elite / UCI C2

14.35 Uhr Kids-Cross

15.15 Uhr Männer Elite / UCI C2

 

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.radcrossillnau.ch

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Unterstütze Radquer.ch / Radsport.ch

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Klick auf die Werbebanner - Ein kleiner Beitrag von deiner Seite - Damit gehen ca. 10 Rappen an unsere Fotografen und Journalisten. Danke dein Radsport.ch-Team

Facebook

Archiv

More in Cyclocross-Radquer