Connect with us

Cyclocross-Radquer

Rad Quer EM in Tabor – Marcel Wildhaber führt das 19 köpfige Schweizer Aufgebot an

Archivbild Radquer-WM 2015 in Tabor - Foto: Werner Jacobs

von Manfred Dysli
Für die Rad Quer Europameisterschaft vom 5. November 2017 im tschechischen Tabor hat Swiss Cycling 19 Fahrerinnen und Fahrer selektioniert. Auf der WM Strecke von 2015 führt der Schwyzer Marcel Wildhaber zuletzt Gewinner der beiden EKZ Cross Tour Events in Bern und Aigle das Schweizer Aufgebot an.In der aktuellen Weltrangliste der UCI liegt der letztjährige EM achte  von Pont-Chàteau,Fr Marcel Wildhaber als bester Eidgenosse auf dem 19. Platz. Ebenfalls mit von der Partie ist im Eliterennen, der diesjährige neunte und bester Schweizer an der Rad WM in Bieles,Lux der Zürcher Oberländer Simon Zahner, sowie der Solothurner Severin Sägesser, der an der diesjährigen Weltmeisterschaft in Luxemburg als zweitbester Schweizer 14. geworden war. Der vierte Schweizer im Elite Team ist der Eschenbacher Michael Wildhaber. Auf den Start in Tabor verzichtet haben Nicola Rohrbach und Lukas Flückiger, die am 4. November am Vortag, der WM ein Showrennen in Estavayer-le Lac bestreiten wollen. Bei den Frauen ist die siebenfache Schweizer Meisterin Jasmin Egger-Achermann aus Gunzwil LU als Einzelfahrerin am Start, nachdem die Gewinnerin des Weyermannhaus Quer in Bern Mountain Bike Weltmeisterin Jolanda Neff auf den Start in der tschechischen Rad Quer Hochburg verzichtet hat. In den U 23 Rennen der Männer und Frauen starten jeweils drei Schweizer Vertreter.Bei den acht Junioren (U 19) ist der Leader, der Waadtländer Loris Rouiller in diesem Jahr bereits WM vierter in Bieles,Lux ein heisser Anwärter auf eine Medaille. ( mdy)

 

Das Schweizer Aufgebot für die Rad Quer EM in Tabor,Cze vom 5. November 2017

Männer Elite

 

Marcel Wildhaber ,Galgenen SZ

Nicola Rohrbach ,Edlibach ZG (verzichtet auf die EM)

Severin Sägesser ,Niedergösgen SO

Simon Zahner ,Dürnten ZH

Michael Wildhaber, Eschenbach SG,

Lukas Flückiger, Wynigen BE (verzichtet auf die EM)

 

Elite Frauen

 

Jasmin Egger-Achermann,Gunzwil LU

Jolanda Neff, Thal SG (verzichtet auf die EM)

 

U23 Männer

 

Johan Jacobs, Berg am Irchel

Kevin Kuhn, Gibswil

Timon Rüegg, Oberwenigen

 

U23 Frauen

 

Lara Krähemann, Egg b. Zürich

Noemi Rüegg,Oberwenigen

Zina Barhoumi, Bern

 

U19 Junioren

 

Loris Rouiller, Belmont sur Lausanne

Jan Sommer, Andwil

Luca Schätti, Horgen

Kedup Gyagang, Zürich

Noé Barras,Corin-de-la Créte VS)

Stiven Thür, Berneck SG

Rémi Premand,  Choéx VS

Felix Stehli,Gibswil

Quelle: www.swiss-cycling.ch

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Unterstütze Radquer.ch / Radsport.ch

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Klick auf die Werbebanner - Ein kleiner Beitrag von deiner Seite - Damit gehen ca. 10 Rappen an unsere Fotografen und Journalisten. Danke dein Radsport.ch-Team

Facebook

Archiv

More in Cyclocross-Radquer