Schweizer Strassen Meisterschaft in Steinmaur ZH - Erster Meister Titel für Danilo Wyss und Jolanda Neff

Danilo Wyss bei seinem Schweizermeisterschafts-Titel-Gewinn in Steinmaur 2015 - Foto: Werner Jacobs Danilo Wyss bei seinem Schweizermeisterschafts-Titel-Gewinn in Steinmaur 2015 - Foto: Werner Jacobs

28.06.2015 19:13:57 Der 29-jährige BMC-Profi Danilo Wyss gewann die spannende Rad Schweizer Meisterschaft in Steinmaur im Zürcher Unterland vor den beiden IAM-Fahrern Sébastien Reichenbach und Mathias Frank. Wyss hatte  zusammen mit Reichenbach und Michael Albasini in der letzten Runde ca. 10 km vor dem Ziel das während rund 170 km vorausfahrende Spitzentrio mit Titelverteidiger Martin Elmiger und dessen Teamkollegen Patrick Schelling sowie dem Roth-Skoda Akteur Nico Brüngger eingeholt, die nach der Hälfte der Distanz noch einen Maximal-Vorsprung von knapp über 5 Minuten hatten. Nachdem der Thurgauer Michael Albasini in der zweitletzten Kurve 300 m vor dem Ziel gestürzt war, konnte der im freiburgischen Estavayer-le-Lac wohnhafte Waadtländer Danilo Wyss seinen ersten Schweizer Meister-Titel mit einem Sprintsieg gegen Sébastien Reichenbach feiern. Am nächsten Samstag folgt nun mit der erstmaligen Teilnahme an der Tour de France eine weitere Premiere für das Mitglied des VC Orbe. "Bis jetzt habe ich erst einmal ein UCI Profi Rennen 2009 in Kanada gewinnen können.” sagte Wyss , der 2013 im Mannschafts Zeitfahren bei der Trentino Rundfahrt auch im Sieger Team von BMC war.” Heute habe ich dank dem Ex-Meister Michael Schär und Co. und vor allem dank den jungen Fahrern vom BMC Baby Team und wegen Grégory Rast gewonnen. Schade nur dass keiner von ihnen eine Medaille in der Nationalen Elite gewinnen konnte.” War die erste Analyse des spurtstarken Romand, der bereits die achte Saison für das Amerikanisch-Schweizerische BMC Team fährt. Am nächsten Samstag wird nun Wyss bei seiner Tour de France Premiere in Utrecht(NL) beim Start Zeitfahren sein Rot-Weisses Trikot mit dem Schweizer Kreuz erstmals tragen können. Hinter dem neuen Zeitfahrer Champion Silvan Dillier, der als vierter ins Ziel kam belegte der Berner Fabian Cancellara den fünften Platz. “Das Gesetz dieser Schweizer Meisterschaft ist schon einzigartig. Sonst hätte Martin Elmiger wieder gewonnen. Für mich kann ich sagen, dass ich auf gutem Weg bin. Das ist das wichtigste. Ich glaube ich habe es nach der Tour de Suisse richtig gemacht und mich in dieser Woche im Hinblick auf die Tour de France erholt. Jetzt habe ich nächstes Jahr in Martigny noch einmal eine Möglichkeit den Titel zu holen.” sagte der Zeitfahrer Olympiasieger von Peking und vierfacher Weltmeister im Kampf gegen die Uhr, als erstes im Zielauslauf. Als Gesamtsechster wurde der Einheimische EKZ Fahrer Fabian Lienard vor zwei Teamkollegen Schweizer Meister in der Nationalen Elite.   Mehr...


Sina Frei wird zum zweiten Mal Schweizermeisterin bei den Frauen U19 - Yves Covi wird Schweizermeister bei den Masters I, Daniel Hirs bei den Masters II

Sina Frei bei der Zieleinfahrt zum Schweizermeistertitel 2015 Frauen U19 - Foto: Werner Jacobs Sina Frei bei der Zieleinfahrt zum Schweizermeistertitel 2015 Frauen U19 - Foto: Werner Jacobs

28.06.2015 00:25:02 

Am ersten Tag der Schweizer Strassen-Meisterschaften in Steinmaur, waren die Frauen U19 und U17 sowie die Masters Protagonisten des Tages. Sina Frei gewann zum zweiten Mal den Titel bei der U19, Pauline Roy gewann das Rennen der U17, bei den Master I holte sich Yves Covi den ersten Titel und bei den Masters II gewann Daniel Hirs.

   Mehr...


Fabian Lienhard gewinnt sechstes Abendrennen - Der Steinmaurer schwingt vor den Ex-Profis Christen und Weber obenaus

Beim Nachwuchs gewann der Junior Manuel Zobrist (ganz rechts) vor Noah Troxler (Nr. 60).  Der Pfaffnauer Lukas Schnider (Nr. 48) liegt in der Gesamtwertung hinter den Aargauern auf dem vierten Rang - Bild: Neli Widmer Beim Nachwuchs gewann der Junior Manuel Zobrist (ganz rechts) vor Noah Troxler (Nr. 60). Der Pfaffnauer Lukas Schnider (Nr. 48) liegt in der Gesamtwertung hinter den Aargauern auf dem vierten Rang - Bild: Neli Widmer

25.06.2015 21:11:26 

Die Saison 2015 der Brugger Abendrennen verläuft weiterhin spannend. Das sechste Abendrennen brachte im Hauptrennen mit Fabian Lienhard (Steinmaur) den fünften Sieger.  

Der Elite-Fahrer Fabian Lienhard (Steinmaur) kam am Mittwoch vor den beiden Ex-Profis Sepp Christen (Gippingen) und Christian Weber (Spreitenbach) zum Erfolg. Lienhard ist damit der fünfte Fahrer, der sich ins Siegerbuch der laufenden Saison eintrug. Einzig Lukas Müller, der Vereinskollege von Lienhard, hat bisher zweimal gewonnen.

   Mehr...


Rad-Schweizer Meisterschaft im Einzel-Zeitfahren in Chalet à Gobet - Erste Zeitfahrer SM-Titel für Silvan Dillier und Doris Schweizer

Silvan Dillier holte den zwei Minuten vor ihm gestarteten Macel Wyss ein und gewann mit klarem Vorsprung die Schweizermeisterschaft im Einzelzeitfahren - Bild: Neli Widmer Silvan Dillier holte den zwei Minuten vor ihm gestarteten Macel Wyss ein und gewann mit klarem Vorsprung die Schweizermeisterschaft im Einzelzeitfahren - Bild: Neli Widmer

24.06.2015 23:51:13 

Bei der Rad-Schweizer-Meisterschaft im Einzel-Zeitfahren in Chalet à Gobet sieben Kilometer vom Zentrum der olympischen Hauptstadt Lausanne entfernt, gab es zwei Premieren. Der Aargauer BMC-Profi Silvan Dillier holte sich in der internationalen Elite den ersten Schweizermeister Titel im Kampf gegen die Uhr. Und bei den Frauen siegte die letztjährige Strassen-Schweizer-Meisterin Doris Schweizer aus Hägendorf nach zwei zweiten Plätzen in den beiden letzten Jahren erstmals auch im Zeitfahren.

   Mehr...


Vor den Schweizer-Meisterschaften im Einzel-Zeitfahren in Chalet à Gobet - Kein zehnter Meistertitel im Kampf gegen die Uhr für Fabian Cancellara - Nun ist Silvan Dillier der Gejagte

23.06.2015 20:28:54 

In Chalet à Gobet oberhalb der Waadtländischen Metropole Lausanne werden morgen Mittwoch Nachmittag, nur drei Tage nach dem Ende der Tour de Suisse die Schweizer Meister-Titel im Einzel-Zeitfahren vergeben. Wie das Management des Team Trek Factory Racing mitteilt, wird der Berner Fabian Cancellara im Hinblick auf die Schweizer Strassen-Meisterschaft am Sonntag in Steinmaur ZH und der kommenden Tour de France heute Mittwoch nicht denn 10. nationalen Meister-Titel im Einzel-Zeitfahren anstreben und auf den Start vor den Toren der olympischen Hauptstadt Lausanne verzichten.

Nach dem Forfait des neunmaligen nationalen Meisters im Kampf gegen die Uhr und Vorjahres-Champions in Roggliswil LU Fabian Cancellara gibt es also kein Jubiläum für den vierfachen Weltmeister im Zeitfahren und Olympiasieger von Peking. Auch der letztjährige Silber-Medaillengewinner Stefan Küng kann nach seinem schweren Sturz am Giro d'Italia nicht antreten. So rückt der letztjährige Dritte der SM im Einzel-Zeitfahren, der BMC Mannschafts-Weltmeister Silvan Dillier zum Top -Favoriten im 39,4 km langen Eliterennen im Kampf um das rot-weisse Meister-Trikot im Zeitfahren auf.

   Mehr...


79. Tour de Suisse - Tom Dumoulin gewinnt auch das zweite Zeitfahren und Simon Spilak die Tour

Siegespodest Tour de Suisse 2015 - Geraint Thomas (links, 2.), Simon Spilak, SLO Gesamtsieger Mitte, Tom Dumoulin (rechts, 3.) - Foto: Werner Jacobs Siegespodest Tour de Suisse 2015 - Geraint Thomas (links, 2.), Simon Spilak, SLO Gesamtsieger Mitte, Tom Dumoulin (rechts, 3.) - Foto: Werner Jacobs

21.06.2015 19:01:42 

Die 79. Tour de Suisse endete in Bern mit dem 38,4 km langen Schluss Zeitfahren das vom Sieger der ersten Etappe in Risch-Rotkreuz, dem Holländischen Zeitfahrer Meister Tom Dumoulin gewonnen wurde, der damit beide Zeitfahren der Tour für sich entschied. Dank dem zweiten Platz eine Sekunde vor dem drittklassierten Fabian Cancellara gewann zwei Tage vor seinem 29. Geburtstag der Slowene Simon Spilak das Gesamtklassement der 1262,6 Km langen Schweizer Rundfahrt. Der Junioren WM-Dritte von 2004 in Verona im Strassenrennen hatte vor fünf Jahren ebenfalls in der Schweiz seinen ersten grossen Coup gelandet, als er eine Etappe und die Gesamtwertung der anderen Schweizer World Tour Veranstaltung der Tour de Romandie für sich entschieden hatte, damals noch in den Farben des italienischen Lampre Teams, das er 2012 in Richtung Russland zum Katusha-Team verlassen hatte. In der Zwischenzeit hat Spilak auch 2013 und 2014 zwei weitere Etappensiege in der Westschweizer Rundfahrt im neuen Team feiern können.

   Mehr...


Datum Anlass Ort
28.06.2015 Schweizer Meistersch. Steinmaur
24.06.2015 Championnats suisses. Lausanne
21.06.2015 TdS 2015 9. Et. Bern. Bern
20.06.2015 TdS 2015 8. Et. Bern. Bern
19.06.2015 TdS 2015 7. Et. Biel. Düdingen
18.06.2015 TdS 2015 6. Et. Wil . Biel/Bienne
17.06.2015 TdS 2015 5. Et. Unte. Sölden
16.06.2015 TdS 2015 4. Et. Flim. Schwarzenbach SG
15.06.2015 TdS 2015 3. Et. Quin. Olivone
14.06.2015 TdS 2015 2. Et. Risc. Buonas
13.06.2015 TdS 2015 Prolog 1. E. Risch-Rotkreuz
13.06.2015 Tour de Suisse Bern
11.06.2015 GP du canton d'Argov. Gippingen
03.06.2015 RMVZOL Kriterium Pan. Hinwil
31.05.2015 Giro 2015 - 21. Et. . Mailand
31.05.2015 EKZ Cup - Wetzikon Wetzikon ZH
31.05.2015 SwissEver GP Cham-Ha. Cham
30.05.2015 Giro 2015 - 20. Et. . Setriere
29.05.2015 Giro 2015 - 19. Et. . Cervinia
28.05.2015 Giro 2015 - 18. Et. . Verbania
27.05.2015 RMVZOL Kriterium Pan. Hinwil
27.05.2015 Giro 2015 - 17. Et. . Lugano
26.05.2015 Giro 2015 - 16. Et P. Aprica
25.05.2015 Nat. Pfingstrennen E. Ehrendingen
24.05.2015 Giro 2015 - 15. Et. . Madonna Di Campiglio
24.05.2015 Kriterium Meilen Meilen
23.05.2015 Giro 2015 - 14. Et. . Valdobbiadene
22.05.2015 Giro 2015 - 13. Et. . Jesolo
21.05.2015 Giro 2015 - 12. Et. . Venedig
20.05.2015 Giro 2015 - 11. Et. . Imola
20.05.2015 RMVZOL Kriterium Pan. Hinwil
19.05.2015 Giro 2015 - 10. Et. . Forli
17.05.2015 Giro 2015 - 9. Et. B. San Giorgio del Sannio
17.05.2015 4. GP rund um Rain -. Rain
16.05.2015 Giro 2015 - 8. Et. F. Campitello Matese
15.05.2015 Giro 2015 - 7. Et. . Fiuggi
14.05.2015 36. Auffahrtskriteri. Diessenhofen
14.05.2015 Giro 2015 - 6. Et. M. Castiglione Dalla Pescaia
13.05.2015 Giro 2015 - 5. Et. L. Abetone
12.05.2015 Giro 2015 - 4. Et. C. La Spezia
11.05.2015 Giro 2015 - 3. Et. R. Sestri Levante
10.05.2015 Giro 2015 - 2. Et. A. Genova
09.05.2015 Berner Rundfahrt / T. Lyss
09.05.2015 Berner Rundfahrt / T. Lyss
09.05.2015 Giro 2015 - 1. Et. S. Sanremo
09.05.2015 Giro d'Italia 2015 Mailand
03.05.2015 TDR 2015 Etappe 6: L. Lausanne
zu den Ergebnissen