Patrick Müller klarer Sieger des Pfingstrennens in Ehrendingen - Trotz Gewitterschauer animierte Rennen

Patrick Müller bei der Zieleinfahrt in Ehrendingen - Foto: Neli Widmer Patrick Müller bei der Zieleinfahrt in Ehrendingen - Foto: Neli Widmer

26.05.2015 12:01:16 

Bereits zum 37. Male wurde in Ehrendingen das Pfingstrennen ausgetragen. Dabei gab es klare Sieger: Patrick Müller (Schaffhausen) war im Amateurrennen der Beste einer Dreierspitze, Stefan Bissegger (Bürglen TG) überzeugte im Rennen der Junioren/U-19 mit einer langen Solofahrt und Til Steiger (Tann/VC Hittnau) holte sich im Rennen der Anfänger/U-17 den zwölften Sieg in der laufenden Saison.

   Mehr...


Mountain Bike Weltcup Start in Nove Mesto na Morave (CZE) - Jolanda Neff und Olympiasieger Jaroslav Kulhavy triumphierten beim Weltcup Auftakt

25.05.2015 14:39:50 Beim Mountain Bike Cross Country Weltcupstart im und um das Biathlonstadion in Nove Mesto na Morave in Tschechien holten sich der einheimische Olympiasieger Jaroslav Kulhavy und die dreifache und amtierende U23 Weltmeisterin Jolanda Neff aus Thal SG die Tagessiege in den beiden Eliterennen der Männer und Frauen. Jaroslav Kulhavy musste dabei lange Zeit mit dem dreifachen Schweizer Weltmeister und Olympiazweiten Nino Schurter um den Sieg kämpfen. Jaroslav Kulhavy gewann das Rennen schliesslich mit 24 Sekunden Vorsprung vor dem Bündner Nino Schurter und 1:16 Min. vor dem Doppel Olympiasieger von Athen und Peking sowie amtierenden Welt- und Europameister Julien Absalon vom Schweizer BMC Racing Team.   Mehr...


Tristan Marguet gewinnt das Nationale Kriterium in Meilen vor Dylan Page und Gael Suter - Bei den Frauen gewinnt Larissa Brühwiler vor Mirjam Gysling und Sina Frei

Siegespodest Kat. Elite Kriterium Meilen Thomas Scheurer (Ok-Präsident), Dylan Page, Tristan Marguet (Sieger), Gael Suter (3) - Foto: Werner Jacobs Siegespodest Kat. Elite Kriterium Meilen Thomas Scheurer (Ok-Präsident), Dylan Page, Tristan Marguet (Sieger), Gael Suter (3) - Foto: Werner Jacobs

25.05.2015 11:32:42 

Tristan Marguet vom Team Roth-Skoda gewinnt das Nationale Kriterium am Pfingstsonntag in Meilen mit einen Solo-Rundengewinn. Dahinter sammelte mit Dylan Page ein weiterer Roth-Skoda-Fahrer mit 57 Punkten am meisten Punkte und wurde zweiter vor Gael Suter mit 28 Punkten. Vierter wurde Gian Friesecke EKZ Racing Team mit 22 Punkten, 5. Lukas Rüegg und 6. Nico Selenati beide vom Team Gadoa-Wetzikon. Bei den Frauen gewann Larissa Brühwiler mit einem Solovorstoss und holte sich 51 Wertungspunkte gefolt von Schweizermeisterin Mirjam Gysling mit 45 Punkten und Juniorenschweizermeisterin Sina Frei, welche ebenfalls das Klassement der Frauen FB gewann. Bei den Junioren und U17 gab es zwei Sieger des einheimischen Gadola-Teams: in der U17-Kategorie gewann Til Steiger vor Alex Vogel und Mauro Schmid und in der U19-Kategorie gewann Reto Müller vor Sefan Bissegger und Johan Jacobs,

   Mehr...


Saison der Brugger Abendrennen eröffnet - Lukas Müller ist der erste Sieger

Gleich zu Beginn der neuen Saison war der Radsport-Nachwuchs aus dem Fricktal am Brugger Abendrennen stark vertreten. Gleich zu Beginn der neuen Saison war der Radsport-Nachwuchs aus dem Fricktal am Brugger Abendrennen stark vertreten.

22.05.2015 08:43:44 

Mit der ersten von insgesamt zwölf Prüfungen wurde am Mittwoch die 49. Saison der Brugger Abendrennen eröffnet. Der Zürcher Unterländer Lukas Müller (Steinmaur) wurde erster Sieger des Hauptrennens.

Das Hauptrennen der Elite, Amateure und U-23, konnte bei trockener, jedoch kühler Witterung über 60 Runden ausgetragen werden. Die mit einem Schnitt von 44,873 km/h für ein Auftaktrennen schnell gefahrene Prüfung nahm einen knappen Ausgang. Der Zürcher Unterländer Lukas Müller (Steinmaur) lag am Schluss nur vier Punkte vor dem besten Aargauer Reto Stäuble (Sulz).

   Mehr...


Am Pfingstmontag, 25. Mai: Das Pfingstrennen von Ehrendingen lebt weiter

Der Aargauer Florian Widmer (Beinwil a/See) gehört am Pfingstrennen von Ehrendingen zu den Favoriten - Foto: August Widmer Der Aargauer Florian Widmer (Beinwil a/See) gehört am Pfingstrennen von Ehrendingen zu den Favoriten - Foto: August Widmer

20.05.2015 00:16:31 

Zum 37. Male führt der Radfahrer-Verein Ehrendingen am Pfingstmontag, den 25. Mai, das traditionelle Rundstreckenrennen durch. Dieses nicht mehr wegzudenkende Rad-Rennen steht einmal mehr dem Nachwuchs offen.

Los geht es um 8.45 Uhr mit dem Rennen der Junioren. Ihnen folgen in einem kurzen Abstand die Anfänger. Die letztjährige Austragung hat gezeigt, dass der Radsport-Nachwuchs diese Startmöglichkeit zu schätzen weiss. In den letzten Jahren sind etliche Rennen des Radsport-Nachwuchses verschwunden. Der RV Ehrendingen hat den umgekehrten Weg gewählt: In separaten Rennen soll der Nachwuchs zum Zuge kommen und so gefördert werden.

Die Amateure und Masters sind in Ehrendingen regelmässig dabei. Auch am diesjährigen Pfingstmontag starten sie um 13 Uhr und haben 18 Runden zurückzulegen. Das ergibt eine Renndistanz von 126 km. Erfahrungsgemäss wird der Sieger kurz vor 16 Uhr über die in Oberehrendingen an der Freienwilerstrasse liegende Ziellinie fahren. Dass die Amateure und Masters unter sich sind und nicht wie in vielen andern Rennen mit der Elite messen müssen, führt dazu, dass ein schönes Fahrerfeld am Start erwartet wird.   Mehr...


Gute Schweizer an der Flèche du Sud in Luxemburg - Dylan Page fährt einmal aufs Podest, Lukas Müller wird bester Schweizer im Gesamtklassement

Die beiden Steinmaurer Elite-Fahrer Lukas Müller (links) und Fabian Lienhard, beide für das nationale Team EKZ fahrend, waren im Gesamtklassement der in Luxemburg über die Auffahrtstage stattgefundenden Fleche du Sud die beiden besten Schweizer.  Die beiden Steinmaurer Elite-Fahrer Lukas Müller (links) und Fabian Lienhard, beide für das nationale Team EKZ fahrend, waren im Gesamtklassement der in Luxemburg über die Auffahrtstage stattgefundenden Fleche du Sud die beiden besten Schweizer.

18.05.2015 17:55:45 

Traditionsgemäss, nämlich schon zum 66. Male, wurde über die Auffahrtstage in Luxemburg das Fünfetappenrennen Flèche du Sud ausgetragen. Mit EKZ und Roth-Skoda nahmen zwei Schweizer Teams an diesem gut besetzten Etappenrennen teil.

Dem Romand Dylan Page aus dem Roth-Skoda-Team gelang auf zwei Etappen eine starke Leistung. Auf dem zweiten Teilstück gehörte Page einer Spitzengruppe an, die 18 Sekunden vor dem Feld das Ziel erreichte. Page erspurtete sich in dieser Sechserspitze den dritten Tagesrang. Auf der fünften Etappe spurtete das ganze Feld um den Sieg. Page hielt wieder vorne mit und fuhr als Fünfter über die Ziellinie. In den Etappen, in denen Page nicht vorne dabei war, verlor er allerdings Zeit. Deshalb landete der Romand im Gesamtklassement auf einem der hinteren Ränge.

Besser machte es in der Gesamtwertung der Steinmaurer Lukas Müller. Er kam als bester Schweizer auf dem 16. Rang der Gesamtwertung.   Mehr...


Datum Anlass Ort
25.05.2015 Nat. Pfingstrennen E. Ehrendingen
24.05.2015 Giro 2015 - 15. Et. . Madonna Di Campiglio
24.05.2015 Kriterium Meilen Meilen
23.05.2015 Giro 2015 - 14. Et. . Valdobbiadene
22.05.2015 Giro 2015 - 13. Et. . Jesolo
21.05.2015 Giro 2015 - 12. Et. . Venedig
20.05.2015 Giro 2015 - 11. Et. . Imola
20.05.2015 RMVZOL Kriterium Pan. Hinwil
19.05.2015 Giro 2015 - 10. Et. . Forli
17.05.2015 Giro 2015 - 9. Et. B. San Giorgio del Sannio
17.05.2015 4. GP rund um Rain -. Rain
16.05.2015 Giro 2015 - 8. Et. F. Campitello Matese
15.05.2015 Giro 2015 - 7. Et. . Fiuggi
14.05.2015 36. Auffahrtskriteri. Diessenhofen
14.05.2015 Giro 2015 - 6. Et. M. Castiglione Dalla Pescaia
13.05.2015 Giro 2015 - 5. Et. L. Abetone
12.05.2015 Giro 2015 - 4. Et. C. La Spezia
11.05.2015 Giro 2015 - 3. Et. R. Sestri Levante
10.05.2015 Giro 2015 - 2. Et. A. Genova
09.05.2015 Berner Rundfahrt / T. Lyss
09.05.2015 Berner Rundfahrt / T. Lyss
09.05.2015 Giro 2015 - 1. Et. S. Sanremo
03.05.2015 TDR 2015 Etappe 6: L. Lausanne
02.05.2015 KMC MTB Bundesliga -. Heubach
02.05.2015 TDR 2015 Etappe 5: F. Champex-Lac
01.05.2015 TDR 2015 Etappe 4: L. Fribourg
30.04.2015 TDR 2015 Etappe 3: M. Porrentruy
29.04.2015 TDR 2015 Etappe 2: A. Saint-Imier
28.04.2015 Tour de Romandie 201.
28.04.2015 TDR 2015 Etappe 1: V. Juraparc
26.04.2015 Lüttich - Bastogne -. Lüttich - Liège
26.04.2015 Strassenrennen Oberu. Oberuzwil
25.04.2015 Ötztaler Mountainbik. Haiming
22.04.2015 La Flèche Wallonne Huy
19.04.2015 Amstel Gold Race (NE. Valkenburg
19.04.2015 Internazionali d'Ita. Nalles
19.04.2015 17. Nationales Stras. Oberwangen
12.04.2015 Paris - Roubaix Roubaix
12.04.2015 48ème Prix des vins . Fully
12.04.2015 Internazionali d'Ita. Montichiari
08.04.2015 Energiewacht Tour (G.
06.04.2015 GP Mobiliar - GP RSC. Münsingen
05.04.2015 Ronde van Vlaanderen. Flandern
04.04.2015 36. GP Osterhas Affo. Affoltern am A. Zustellung
29.03.2015 GP La Courtine Saignelégier
zu den Ergebnissen